"Rotkäppchen und der Wolf"

ein fröhliches Märchen mit bekannten Liedern zum Mitsingen, bei dem garantiert niemand gefressen wird!

 

Rotkäppchen ist alleine auf dem Weg zu ihrer kranken Großmutter, um ihr Wein und Kuchen zu bringen. Unterwegs trifft sie den Wolf, der ihr die schönen Seiten des Waldes zeigt. Kann ein so netter Wolf Einem gefährlich werden?

 

Ein Märchen über Selbstbestimmtheit, Vorurteile und dem Wunder von besonderen Begegnungen.

 

Das Theaterstück wurde gemeinsam mit Kindergartenkindern, im Rahmen eines Theaterprojektes entwickelt. In dieser Stückversion wird garantiert niemand gefressen und es wird gemeinsam gelacht, sodass es sich auch für Kinder ab 3 Jahren eignet! 

 

Mit bekannten Kinderliedern zum Mitsingen,

für Kitas, Grundschulen, Bürgerhäuser, Freilichtbühnen etc.

 in Bremen, Niedersachsen, Hamburg 

Stückinfo: 

 

Text: SCHNURZePIEPe, frei nach der Grimmschen Vorlage

Regie: Alice Meisberger, Sabrina Blick, Nina Krasniqi,

Kinder der Martin-Luther Gemeinde in Bremen

Bühnenbild & Requisite: SCHNURZePIEPe, Kinder der Martin Luther Gemeinde in Bremen

 

Alter:  3-10 Jahren

Spieldauer: ca. 45 Min.

Bühnengröße: mind. 4 m x 4 m, Höhe 2m

Freilicht geeignet

 

 

Reaktionen unserer Zuschauer

 

Kita

 

Breminale

 

 

 

 

Kinderheim

 

Grundschultage

 

 

Regiegruppe

(Kita Kinder)

  • "Ich mag den Wolf gerne, weil er so schön ist."
  • "Das soll noch nicht vorbei sein!"
  • "Rotkäppchen, warum magst du den Wolf?"
  • 2 Eltern: "Wir hatten am Ende vor Rührung Tränen in den Augen, ." 
  • ein 3 jähriger Junge kommt nach der Aufführung auf den Wolf zu gerannt und umarmt ihn
  • "Ich mag Rotkäppchen gerne, weil sie so neugierig  ist."
  • "Das schönste war, dass ihr für uns gespielt habt"
  • "Der Kuchen roch so lecker." (es handelt sich um  einen Holzkuchen)

Mit Kindern ein Theaterstück entwickeln

Wir begleiteten verschiedene Kita,- und Grundschulkinder in Bremen ein halbes Jahr lang theaterpädagogisch zu diesem Märchen. So schlüpften die Kinder in die Rollen des Rotkäppchens, des Wolfes, der Mutter, der Oma und des Jägers. 

 

25 Kostüme wurden hierfür genäht und präpariert.

 

Am Ende des Projektes wurden einige Kinder selbst zu Regisseuren und begleiteten unsere Proben, um unsere Inszenierung aktiv mitzugestalten. Dabei kreierten sie auch das Bühnenbild und die Requisiten.

Ziel war es, den Kindern ein ganzheitliches Theatererlebnis zu ermöglichen, bei dem Sie sowohl als aktiver Zuschauer, als auch als aktiver Mitspieler mitwirken können.

 

Es wurden so viele schöne Blumen von den Kindern gebastelt, dass alle "kleinen" Rotkäppchen, es schwer hatten, sie alle zu tragen.

Ein prächtiges, buntes Blumenmeer in allen erdenklichen Farben!

 

Vielen Dank!!!!!!

Euer Rotkäppchen und Wolf

 

   SCHNURZePIEPe -Ihr mobiles Kindertheater

        für Bremen, Niedersachsen und Hamburg 

           Die Alternative zum Puppentheater.